aus dem Landesvorstand

Beschlüsse des Landesvorstandes

Wohnen muss bezahlbar sein - Aktionstag am 23. April 2022

Der Landesvorstand ruft zu einem Aktionstag zum Thema „Wohnen muss bezahlbar sein. Ja zum Klimaschutz – nein zur Mieterhöhung!“ am Samstag, den 23. April auf. Im Rahmen des "Housing-Action-Day" finden Aktionen gegen Wohnungsnot und für den Bau von bezahlbaren Wohnungen vor.

Aktuell steigen die Energiekosten. Seit Jahren galoppieren die Mietpreise. In vielen Städten in Hessen werden Kosten für energetische Sanierungen auch die Mieter*innen abzuwälzen, auch von öffentlichen Wohnungsbaugesellschaften. Insbesondere Menschen mit geringem Einkommen werden immer mehr belastet. Dagegen wollen wir aktiv werden und folgende Forderungen in den Mittelpunkt stellen: Keine Mieterhöhungen – für die warmmietenneutrale energetische Sanierung! Keine CO²-Abgabe auf Kosten der Mieter*innen – Für eine Klimabesteuerung der Reichen! Keine Wasser- und Energiesperren – Für ein Recht auf menschenwürdiges Wohnen! Für einen bundesweiten Mietendeckel und mehr sozialen Wohnungsbau!

Die AG Wohnen des Landesvorstands schlägt vor am 23. April einen Aktionstag „Wohnen muss bezahlbar sein. Ja zum Klimaschutz – nein zur Mieterhöhung!“ und mit Infoständen und Flugblattaktionen in einer Reihe von hessischen Städten aktiv zu sein und dabei auch die soziale mit der ökologischen Frage verbinden.
Die Aktion ist damit auch der Auftakt für das Schwerpunktthema Wohnen des Landesverbandes.

(Beschluss des Landesvorstandes vom 19. März 2022)

Kontakt

logo dielinke weiss

DIE LINKE. Landesverband Hessen
Allerheiligentor 2-4
60311 Frankfurt am Main

069/706502

069/7072783 

Infobrief

Anmeldung

Ihre E-Mail-Adresse:

Sie möchten sich für unseren Infobrief

 

Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung

 



Search